Einzelansicht (SINGLE)
15. Juni 2014 Margita Gudjons

Frauenfrühstück - Kontaktpflege linker Frauen im Kreis Recklinghausen

Obstsalat und bedingungsloses Grundeinkommen

Die Freude steht uns ins Gesicht geschrieben. Entspannte Atmosphäre machen die mitgebrachten Leckereien zum Gaumenschmaus. Aber halt - fehlt da nicht noch jemand? Langsam machen wir uns Sorgen um die zuverlässige Rita. Hat jemand ihre Mobil-Nummer?

Sie wollte doch nochmals mit uns über das bedingungslose Grundeinkommen diskutieren? Ratlosigkeit macht sich breit. Doch plötzlich erscheint sie wie gerufen auf der Bildfläche und bringt auch noch nebst sehnsuchtsvoll erwartetem Obstsalat und Eiern einen neuen Gast mit.

Leider muss ich mich heute früher aus der vergnügten Runde verabschieden und wir legen schnell den nächsten Termin fest.


Aufgepasst: Sonntag 27. Juli 2014, 10:30 Uhr, im Büro der Partei DIE LINKE. Kreisverband Recklinghausen, Kaiserwall 52, 45657 Recklinghausen.

Iris Boxhammer und Katrin Beineke informieren euch gerne darüber.

Liebe Frauen, ich kann es wirklich sehr empfehlen, vorbeizukommen, denn nur hier kann man mal so ganz zwanglos Gespräche führen und sich Rat holen. Diese Kommunikation untereinander ist für mich persönlich äußerst wichtig geworden. – Dies schreibt euch Margita Gudjons aus Castrop-Rauxel.

Frauenfrühstück ist eine informelle Arbeitsgemeinschaft von Frauen innerhalb der Partei DIE LINKE im Kreis Recklinghausen zur Pflege des gemeinsamen Kontaktes und gemeinsamer Aktivitäten. Auch Sympathiesantinnen sind herzlich willkommen.


Siehe auch: Frauenfrühstück mit Zwischenfall - diesmal in Herten