Einzelansicht (SINGLE)
15. Juli 2014 Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

TTIP - zwischen Diplomatie und Mafia

Mehr als fünf Monate hat sich die Bundesregierung Zeit gelassen, um auf die Große Anfrage zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (Transatlantic Trade and Investment Partnerership, kurz TTIP) zu antworten.


Diese lange Bearbeitungszeit steht in einem krassen Missverhältnis zur Qualität der 125 Antworten. "Es ist schon ein starkes Stück, mit welcher Unverbindlichkeit und wie ausweichend die Bundesregierung antwortet", kommentiert Klaus Ernst.


Weitere Informationen finden Sie unter:

www Auswertung: Regierung antwortet mit substanzlosen Werbebotschaften

www Große Anfrage: Effekte des EU-USA Freihandelsabkommens (PDF)

www Antwort der Bundesregierung (PDF)