Einzelansicht (SINGLE)
5. April 2014 Jürgen Beineke

Castrop-Rauxels LINKE wählte Reserveliste und Direktkandidaten für die Kommunalwahlen NRW 2014

V. l. untere Reihe: Margita Gudjons, Christina Plauck, Katrin Beineke. Obere Reihe: Fotis Matentzoglou, Ingo Boxhammer, Thomas Plauck. Foto: Engel

Am heutigen Tage wählten die Mitglieder der Partei DIE LINKE. Castrop-Rauxel die Kandidatinnen und Kandidaten für den Rat ihrer Stadt. Die heutige Wahl war u. a. deswegen notwendig, da Landes- und Bundesschiedskommission der Partei die ursprüngliche Wahl vom 2. Dezember 2013 für ungültig erklärt und Neuwahlen angeordnet hatten.

Die Reserveliste, wie sie dem hiesigen Wahlleiter Montag vorgelegt werden wird, sieht wie folgt aus:


  1. Ingo Boxhammer, Dipl. Sozialarbeiter
  2. Margita Gudjons, Industriemeisterin Druck
  3. Katrin Beineke, Sozialarbeiterin/pädagogin (M.A.)
  4. Fotis Matentzoglou, Politikwissenschaftler
  5. Christina Plauck, Raumpflegerin
  6. Thomas Plauck, Elektroinstallateur
  7. Christina Hommel, Hotelfachfrau
  8. Sebastian Dorow, Student
  9. Rosemarie Böning, Rentnerin
  10. Dr. Ulrich Häpke, Angestellter
  11. Sofia Avgerinidou, Friseurin
  12. Andreas Banik, Vermessungstechniker
  13. Roswitha Bender, Industriekauffrau
  14. Jürgen Beineke, Dipl. Sozialarbeiter



Siehe lokale Presseberichterstattung:

09.04.2014 - Listenplatz 1 für Boxhammer
07.04.2014 - Boxhammer gewinnt den Machtkampf
12.12.2013 - Ingo Boxhammer will sich nicht ausbooten lassen



Siehe auch