Einzelansicht (SINGLE)
26. Mai 2014 Jürgen Beineke

DIE LINKE erlangt drei Sitze im Rat der Stadt Castrop-Rauxel

Drei Sitze - statt zwei, wie 2009

Die offizielle Datenpräsentation der Stadt Castrop-Rauxel weist den Stadtverband der Partei DIE LINKE nach den gestrigen Kommunalwahlen mit drei Ratsmandaten aus! Ein Mandat mehr als 2009! Das ist vielleicht ein Ding!


Der Stadtverband hat sich redlich geschlagen und mit einem Stimmenanteil von 5,3 Prozent ein akzeptables Ergebnis erlangt, wenn man bedenkt, dass wir nur in 21 von 23 Wahlbezirken antreten konnten.

Herzlichen Glückwunsch an Ingo Boxhammer, an Margita Gudjons und an Katrin Beineke.

Herzlichen Dank allen Wählerinnen und Wählern. Herzlichen Dank auch den Sympathisantinnen und Sympathisanten.
Dank zudem allen Genossinnen und Genossen, die sich während des Wahlkampfes so engagiert eingesetzt haben.


Siehe auch: Fotis Matentzoglou lieferte "Das kurioseste Ergebnis der Kommunalratswahlen" in Castrop-Rauxel

Siehe auch: DIE LINKE. Castrop-Rauxel: Kommunalwahlkampf 2014 - eine Dokumentation

Siehe auch: Hürden der Berichterstattung - Wie der Wahl-Krimi uns ein Schnippchen schlug