Einzelansicht (SINGLE)
1. Mai 2014 Jürgen Beineke

Mai-Kundgebung in Castrop-Rauxel: DIE LINKE zeigte deutlich Gesicht

Der 1. Mai ist der Internationale Tag der Arbeiterbewegung und steht in diesem Jahr für DIE LINKE auch im Kontext der Europa- und Kommunalwahlen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund hatte diesen Tag unter das Motto „Gute Arbeit – soziales Europa“ gestellt.


Und der DGB Castrop-Rauxel lud nach Ickern zu seiner traditionellen Maikundgebung ein. Die Demonstranten zogen gemeinsam in einem Zug vom AWO-Seniorenzentrum zum Ickerner Markt und wurden dabei vom Sambaprojekt Buena Vista Rio begleitet.

Nach der Eröffnung durch den hiesigen DGB-Vorsitzenden Udo Behrenspöhler und den Grußworten des Castrop-Rauxeler Bürgermeisters, Johannes Beisenherz, erfolgte die Mairede durch die Politikwissenschaftlerin Dr. Stefanie Janczyk vom Vorstand der IG Metall.



"100 % sozial - auch kommunal"

Unter diesem Leitspruch präsentierte sich auch der Stadtverband der Partei DIE LINKE. Castrop-Rauxel den ca. 300 Teilnehmern dieser Mai-Demonstration. Mit einem großen Infostand und einem ebenso großen Personalaufgebot zeigte sie sich mit den Menschen solidarisch.

"100 % sozial - auch kommunal"

Mit dieser Devise zieht DIE LINKE auch in den Kommunalwahlkampf – und diese Devise gilt auch für die sechsjährige Ratsperiode danach.


Hier weitere Fotos von der Veranstaltung

 


Siehe auch: 300 Menschen besuchen DGB-Kundgebung