Themen: Kinder | Jugend | Schule Castrop-Rauxel
24. September 2014 DIE LINKE. Fraktion im Rat der Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel: DIE LINKE unterstützt Bürgermeister – Schulsozialarbeit muss bleiben

„Die Schulsozialarbeit ist dem Bürgermeister wichtig. Sie soll auch ohne die Gelder aus dem Bildungs- und Teilhabepaket im nächsten Jahr vom Kreis Recklinghausen fortgeführt werden“, so berichtet die Ruhr Nachrichten am heutigen Tag in ihrer Lokalausgabe. Mehr...

 
22. September 2014 DIE LINKE. Kreisverband Recklinghausen

DIE LINKE im Kreis Recklinghausen: Schulsozialarbeit läßt man am langen Arm verhungern

Der Antrag der LINKEN, die Schulsozialarbeit aus dem Betreuungs- und Teilhabegesetz (BuT) auch im Jahre 2015 weiterzuführen, war in der Kreistagssitzung am 1.9. Thema, im Kreisbildungsausschuss und im Kreissozialausschuss in der letzten Woche und wiederum am Montag, 22.9. im Kreisausschuss. Mehr...

 
4. August 2014 Jürgen Beineke

Castrop-Rauxel: Da irrt der Vorsitzende des Schulausschusses - eine Erwiderung

Da irrt der Vorsitzende des Schulausschusses, Udo Behrenspöhler, wenn er meint, DIE LINKE habe nicht verstanden, „dass unter Inklusion mehr als nur die schulische Inklusion zu verstehen ist“. DIE LINKE möchte dem Thema vielmehr eine hohe Priorität zuweisen, da der erste Schritt hin zu Schulischer Inklusion in NRW bereits am 1. August 2014... Mehr...

 
1. August 2014 Jürgen Beineke

Erster Schritt auf dem Weg zur Inklusiven Schule

Mit dem heutigen Tage tritt das 9. Schulrechtsänderungsgesetztes in Kraft, mit dem die Schulische Inklusion in NRW auf den Weg gebracht werden soll. Und wohlgemerkt, es ist ein Schritt auf dem Weg zur Inklusiven Schule - mehr nicht. Offensichtlich soll in NRW inklusive Schule mithilfe des „Gemeinsamen Unterrichts“ eingeführt werden. Mehr...

 
28. Juli 2014 Ingo Boxhammer & Jürgen Beineke

Castrop-Rauxel: Rats-Koalitionäre ignorieren das Thema Schulische Inklusion

Pünktlich zum Inkrafttreten des 9. Schulrechtsänderungsgesetztes, mit dem zum 1. August 2014 die Schulische Inklusion in NRW auf den Weg gebracht werden soll, legt uns auch die neue Castrop-Rauxeler Ratskoalition aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP ihren Koalitionsvertrag vor. Mehr...

 
23. Juni 2014 Jürgen Beineke

"Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland" (KiGSG)

Das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin hat heute umfangreiche Ergebnisse der sogenannten Kinder- und Jugendgesundheitsstudie (KiGGS) veröffentlicht. "Nach Einschätzung der Eltern weisen 94 Prozent der Kinder und Jugendlichen einen sehr guten oder guten allgemeinen Gesundheitszustand auf", sagt Reinhard Burger, Präsident des RKI. Mehr...

 
22. Juni 2014 DIE LINKE. Nordrhein-Westfalen

DIE LINKE. NRW fordert: Schulsozialarbeit ins Schulgesetz

Dieser Antrag an den Landesparteitag vom 21./22.6.2014 der Partei DIE LINKE. NRW in Siegen wurde bei einer Enthaltung einstimmig angenommen. Mehr...

 
22. Juni 2014 Jürgen Beineke

DIE LINKE. Castrop-Rauxel: Schulsozialarbeit muss zum konzeptionellen Bestandteil an allen Schulen werden

Wir nehmen Bezug auf den Ruhr Nachrichten-Artikel vom 21. Juni 2014 „Ohne Schulsozialarbeit sehen wir alt aus“. Ja, Schulsozialarbeit muss zu einem festen, konzeptionellen Bestandteil aller Schulen und hierfür auf eine feste gesetzliche Grundlage gestellt werden. Die Finanzierung aus Mitteln des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT) ist dafür völlig... Mehr...

 
12. Mai 2014 Ingo Boxhammer

Castrop-Rauxel: Die FDP und der Schlingerkurs zur Inklusion!

Wir reagieren auf den Pressebericht im Stadtanzeiger vom Wochenende „Nicht im Nebel stochern“: Man reibt sich die Augen und kann kaum glauben, dass die FDP sich als Vorreiter der Inklusion verkauft. Als im Oktober 2013 SPD und Grüne einen Antrag einbringen mit dem Titel: "Erstellung eines Aktionsplanes Inklusion für die Stadt Castrop-Rauxel"... Mehr...

 
30. April 2014 Ingo Boxhammer

Inklusion bleibt Streitpunkt in Castrop-Rauxel!

Zu Recht ist Frau Sperz von der FWI über eine Wiederholung eines Antrages der Mehrheitsfraktion vom Oktober 2013 mit dem schönen Titel "Erstellung eines Aktionsplanes Inklusion für die Stadt Castrop-Rauxel" verwundert, und sie weist auch zu Recht auf die Einlassung der damaligen Schuldezernentin hin. Diese erklärte nämlich skeptisch, dass zur... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 53