Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Einzelansicht (SINGLE)
Jürgen Beineke

Jürgen Beineke

Anzahl der Schulen in 10 Jahren deutschlandweit um 6.100 gesunken. Aber Zunahme an Integrierten Gesamtschulen

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute mitteilt, ist die Anzahl allgemeinbildender Schulen in Deutschland während der letzten 10 Jahre um 15 Prozent beziehungsweise 6.100 Schulen gesunken. Betroffen von den Schließungen waren u. a. primär die Hauptschulen mit 37 Prozent und die Realschulen mit 16 Prozent.


Zugleich erhöhte sich die Anzahl der Integrierten Gesamtschulen, an denen Haupt- und Realschulabschlüsse, sowie das Abitur erworben werden können, deutlich um 51 Prozent. Einen Boom erlebten mit plus 22 Prozent auch die freien Waldorfschulen mit einer Schulformen, die längeres gemeinsames Lernen im wahrsten Sinne des Wortes ermöglicht, wobei die Waldorfschulen dieses Konzept konsequent umsetzen.

Da immer mehr junge Menschen den Erwerb der Hochschulreife anstreben, besuchten 36 Prozent mehr Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2012/2013 einen allgemeinbildenden Bildungsgang im Sekundarbereich II.

Die Anzahl Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I, die bis zum Haupt- oder Realschulabschluss führt, nahm um 19 Prozent ab.

Insgesamt sank die Anzahl der Schüler gegenüber dem Schuljahr 2002/2003 um 13 Prozent. Entsprechend gab es im Schuljahr 2012/2013 in Deutschland rund 34.400 allgemeinbildende Schulen für knapp 8,6 Millionen Schülerinnen und Schüler.

Das Bundesamt spricht von "Neustrukturierungen der Schullandschaft".


Siehe auch Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes 


Wir, DIE LINKE, streben die grundsätzliche und vorbehaltlose Einschulung aller Kinder in eine inklusive „SCHULE FÜR ALLE“ an, in der die Schülerinnen und Schüler während ihrer gesamten Schulzeit nach individuellen Lehrplänen durch ein interdisziplinäres und multiprofessionelles Team begleitet und zu einem jeweils angemessenen Abschluss geführt werden.

Wir unterstützen hierfür die Form des gebundenen Ganztags mit rhythmisiertem Unterricht.